Konfirmation

Konfi-Logo der Badischen Landeskirche

Infos zum Konfirmandenjahrgang 2018 / 2019

Zur Konfirmation im kommenden Jahr sind die Jugendlichen eingeladen, die im Jahr kommenden Jahr 14 Jahre alt werden oder auch schon sind.
Für die Anmeldung zur Konfirmation findet i.d.R. im Mai oder Juni im Haus der Begegnung ein Anmeldeabend statt. An diesem Anmeldeabend wird das Anmeldeformular ausgefüllt. Etwaige Fragen können durch die anwesenden Hauptamltichen beantwortet werden. Zu diesem Termin sollten sowohl ein Elternteil als auch der zu konfirmierende Jugendliche kommen (es ist eine Unterschrift von beiden erforderlich!).

Wer zum Anmeldeabend nicht kann oder die Anmeldung in Ruhe zuhause ausfüllen und unterschreiben will, kann sich die Anmeldung für das Konfirmandenjahr 2018 / 2019 herunterladen und bis spätestens eine Woche vor dem Startabend (siehe Terminplan) im Pfarramt abgeben.
Hinweis: Für nicht in Ketsch getaufte Jugendliche bitte eine Taufbescheinigung oder Taufurkunde vorlegen! Der Eintrag im Stammbuch genügt hierfür.

Das Besondere an der Konfi-Zeit 2018 / 2019: Die Konfirmandenzeit wird in einem Kooperations-Projekt mit der Bezirksjugend gestaltet: Der Unterricht findet alle zwei Wochen mittwochs von 16.30 bis 17.45 Uhr sowie an 6 Konfisamstagen statt!
Damit Du und Deine Eltern Dein Konfi-Jahr schon jetzt besser planen könnt, gibt es hier den Terminplan 2018 / 2019.

FAQ zur Konfi-Zeit in Ketsch:

Wer kann konfirmiert werden?
Zur Konfirmation sind die Kinder und Jugendlichen eingeladen, die im Jahr der Konfirmation 14 Jahre alt werden. Meistens sind dies die Kinder, die bei der Anmeldung die 7. Klasse besuchen und bei der Konfirmation in der 8. Klasse sind.

Wann feiern wir die Konfirmation?
Wir feiern Konfirmation am dritten und vierten Sonntag nach Ostern.

Konfi-ABCAlle wichtigen Informationen rund um die Konfirmandenzeit in unserer Kirchengemeinde findest Du hier (pdf-Datei 295 KB).

Informationen zur Konfirmation in der evangelischen Kirchengemeinde Ketsch findet Ihr auch unter dem Menüpunkt:  Was tun, wenn...

Informationen zur Konfi-Arbeit in Baden findet Ihr auf Facebook.