Meldungen und Berichte

Teens on Tour klettern hoch hinaus

Neues Projekt der Evang. Kirchengemeinde Ketsch erfolgreich gestartet

Auf Bäume klettern wie Zachäus – unter diesem Motto fand das erste „Teens on Tour!“-Treffen statt: 23 Teenager kamen zusammen, um zuerst eine Mini-Andacht zu feiern und anschließend im Kletterwald Speyer klettern zu gehen.
Am Samstag, 23. Juni 2018 traf man sich morgens in der Johanneskirche zu einer kleinen Andacht. In dieser wurde das Tagesmotto „…und kletterte auf einen Maulbeerfeigenbaum“ (Der kleine Zöllner Zachäus kletterte auf einen Maulbeerfeigenbaum, um Jesus zu sehen.) ausgelegt, gemeinsam gesungen und gebetet. Musikalisch wurde die Andacht von Elias Drozd (Schlagwerk), Gabriel Noeske (E-Bass) und Carmen Debatin (Klavier) mitgestaltet. Nach dem gemeinsam gesprochenen Reisesegen ging es mit mehreren Kleinbussen nach Speyer in den Kletterwald.


Dort bekamen die Ketscher Ausflügler, zwischen 10 und 13 Jahren alt, sowie die Teamerinnen Bettina Kesselring, Celina Rebholz, Marie Schäfer und Tanja Schweizer zusammen mit Gemeindediakonin Carmen Debatin die Klettergürtel umgeschnallt. Nach einer kurzen Sicherheits-Einweisung und einem beaufsichtigten Probe-Klettern, ging es dann so richtig los: Mehrere Kletter-Parcours mit unterschiedlichen Längen, Höhen und Schwierigkeitsgraden warteten auf die Teens und ihre Begleiterinnen: Hohe Leitern, Kletterwände, Seilrutschen, Hängebrücken und andere Elemente wurden erklommen bzw. überquert. Einige Teens erklommen Kletterelemente mühelos und zügig. Andere gingen vorsichtiger heran, trauten sich aber nach und nach mehr. Zum Schluss staunten sie, wie gut sie die Herausforderungen gemeistert haben.
Zwischendrin gönnten sie sich ein Eis oder verschnauften in der Sonne – doch nicht lange, denn die vier Stunden wollten gut genutzt werden!
Nachmittags kehrte die „Teens on Tour!“-Gruppe nach Ketsch zurück. Zum gemeinsamen Abschied stellten sich die Ausflügler im Kirchhof in einen Segenskreis und gingen anschließend fröhlich nach Hause.

Einige der Teilnehmenden kündigten bereits ihr Kommen beim nächsten „Teens on Tour!“-Treffen an: Samstag, 22. Sept. 2018 wird unter dem Motto „Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte“ LandArt auf der Ketscher Rheininsel gemacht.